Blutzuckertest beim Zahnarzt ?

Blutzuckertest beim Zahnarzt ?

 

Blutzuckertest beim Zahnarzt ?

 

 

Diabetes mellitus (auch ’Zuckerkrankheit’ genannt) ist der Sammelbegriff für vielfältige Störungen des Stoffwechsels, deren Hauptmerkmal die ’Überzuckerung’ ist.

In Ihrer Entwicklung und Entfaltung steht diese möglicherweise eng in Wechselwirkung mit einer Parodontitis.

Einerseits kann eine Parodontitis eine Diabetes verursachen oder verschlimmern.

Andererseits schlägt eine Parodontitisbehandlung bei Diabetikern deutlich weniger gut an als bei Nicht-Diabetikern.

Kurz gesagt:

Für Diabetes-Patienten besteht häufig die Gefahr einer chronischen Parodontitis. Parodontitis-Patienten wiederum besitzen ein erhöhtes Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Deshalb erfahren folgende Risikopersonen unsere besondere Aufmerksamkeit:

  • Personen, die älter als 45 Jahre sind
  • Personen, die zu Übergewicht neigen
  • Personen, die an Bluthochdruck leiden
  • Personen, die an Fettstoffwechselstörungen leiden
  • Personen mit koronarer Herzerkrankung oder Durchblutungsstörungen des Gehirns
  • Personen mit Vorbelastung durch Diabetes in der Familie
  • Personen, die bereits erhöhte Blutglukosewerte hatten (siehe Tabelle rechts)
  • Frauen, die einen Schwangerschaftsdiabetes hatten
  • Frauen, die Kinder mit mehr als 4.000 g geboren haben

Zu wenigen Ärzten haben Sie so häufigen und intensiven Kontakt wie zu Ihrem Zahnarzt. Daher empfinden wir es als eine logische Konsequenz und medizinische Verpflichtung, neben prophylaktischen Leistungen, der regelmäßigen Kontrolle der Zahnhartsubstanzen und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) sowie der Kontrolle der Schleimhäute auf ungewünschte Veränderungen in Zukunft gerne auch einen einfachen Blutzuckertest anzubieten.

Dieser Schnelltest kann zumindest Hinweise darauf geben, ob eine präzisere Diagnostik beim Hausarzt oder Internisten sinnvoll erscheint.

Die frühzeitige Abklärung kann durch schnelles Eingreifen viele Probleme verhindern.

„Ein gezieltes frühzeitiges Eingreifen gegen die Krankheit und gut eingestellte Blutzuckerwerte können Folgeschäden wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Erblindung oder Nierenversagen verhindern. Insbesondere Herzinfarkt und Schlaganfall gehören zu den Todesursachen Nummer 1. Diese wirkungsvoll zu verhindern, verlängert Leben und Lebensqualität.“ (https://www.diabetesde.org/nc/presse/pressemitteilungen/detail/archiv/2010/maerz/zurueck/pressemitteilungen-3/artikel/hohes-diabetes-risiko-verkuerzt-lebenserwartung-um-13-jahre/)

Interessant ist sicher auch das Angebot eines einfachen Selbsttests, den man direkt online durchführen kann und der schnell Aufschluss über ein mögliches Diabetesrisiko geben kann.

Diesen kann man bei vielen Diabetes-Homepages finden wie z. B. der von Diabetes Deutschland:

http://www.diabetes-deutschland.de/risikotest.php

Da uns Ihre Gesundheit das höchste Gebot ist, würden wir uns freuen, wenn Sie das kostenfreie Angebot wahrnehmen und eine Durchführung dieses simplen und schnellen Test wünschen.

Bitte sprechen Sie uns einfach und diskret bei Ihrem nächsten Termin darauf an.

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in: News, Allgemein am
Zurück zur News-Übersicht