Unsichtbare Zahnkorrektur

Unsichtbare Zahnkorrektur Aligner

Aligner-Technologie – der Weg zu einem gesunden Lächeln

Unharmonische Zahnstellungen können lästig sein und das ästhetische Empfinden negativ beeinflussen. Diese “Fehlstellungen“ können auch noch im Erwachsenenalter nach kieferorthopädischer Behandlung in der Jugend auftreten.

Die Folgen davon sind häufig: 

  • ein sichtbares unsymmetrisches Lächeln
  • Sprachbeeinträchtigungen
  • Engstände, die sich mit der Zeit verschlimmern und in Folge erheblich schlechter gereinigt werden können, was verstärkte Zahnbelag- und Zahnsteinbildung zur Konsequenz hat. Dies führt zu einer erhöhten Gefahr für Karies und Zahnfleischerkrankungen.
  • Zahnlücken, die zu ästhetischen Einbußen führen und durch den fehlenden Schutz der Zähne zu Zahnfleischproblemen führen

Das Fazit: Zahnfehlstellungen führen unter Umständen zu deutlichen ästhetischen Problemen und zu starken Hygienedefiziten mit vermehrter Zahnsteinbildung erhöhtem Erkrankungsrisiko.

Große Veränderungen in kleinen Schritten

Einfache und mittelschwere Zahnfehlstellungen oder Drehungen behandeln wir mit transparenten, nahezu unsichtbaren, hauchdünnen und herausnehmbaren Schienen – als Alternative zu normalen Zahnspangen oder aufgeklebten Brackets.

Mit diesen sogenannten „Alignern“ - z.B. von Invisalign - aus feinem Kunststoff, die individuell für Sie angefertigt werden, sind wir in der Lage, die gekippten und verdrehten Zähne sanft an die richtige Stelle zu bewegen. 

Der Clou: Zum Erstellen der passgenauen Schienen verwenden wir keine klassischen Abformungen mit unkomfortablen Abdruckmassen, sondern ein hochmodernes schmerzfreies Scanverfahren (iTero „Element 2“ Scanner).

Mittels der so gewonnenen Daten und Fotos können die Zahnbewegungen virtuell simuliert werden, was eine präzise 3D-Planung und Schienenherstellung zulässt.

Die zentral gefertigten Schienen werden jeweils ca. zwei Wochen nahezu 24 Stunden täglich ohne Beeinträchtigungen getragen, bevor die nächste Schiene für die folgende sanfte Zahnbewegung eingegliedert wird.

Nach 14 - 20 Schienenpaaren ist die Harmonisierung der Zahnstellung in der Regel fertiggestellt, die Therapie also nach ca. sechs - neun Monaten beendet.

Feinste Korrekturen können im Anschluss daran zudem kostenfrei ergänzt werden, wodurch sich die Behandlung ggf. noch etwas verlängert.

Die transparenten Aligner-Schienen sind einfach herausnehmbar, so dass Sie keine Einschränkungen in Ihrem normalen Tagesablauf erfahren müssen. Das gilt für die Sprache, die Mundhygiene oder für Ihre Essgewohnheiten.

Schon bald nach Behandlungsbeginn werden Sie erste Unterschiede bei Ihrem Lächeln wahrnehmen können.

Wenn Sie Ihren Weg zu einem harmonischeren Lächeln verfolgen wollen, können Sie den Fortschritt der Behandlung sogar mittels einer Gratis-App und Ihrem Smartphone ganz einfach festhalten.