Gesund beginnt im Mund - Über Mundhygiene, Parodontitis, Diabetes und mehr
Gesund beginnt im Mund!!!

Gesund beginnt im Mund!!!

Wollen wir mal nicht übertreiben. Corona lässt sich durch eine verbesserte Mundhygiene nicht besiegen, aaaaaber:
Die Mundhöhle ist DIE Eintrittspforte in den Körper und der Beginn eines komplexen Immunsystems.
Die Haupterkrankung in der Mundhöhle, die unser Immunsystem erheblich belastet, ist Parodontitis, ausgelöst durch Bakterien, die in für die häusliche Pflege unerreichbar tiefsitzenden Belägen ihre Lebensgrundlage finden und sich dort prächtig vermehren.

  • Parodontitis (landläufig auch „Parodontose“ genannt) erhöht die Gefahr eines Herzinfarkts um den Faktor 4-5
  • Männer über 60 mit einer aktiven Parodontitis erleiden häufiger einen Hirnschlag
  • Diabetespatienten mit Parodontitis haben Schwierigkeiten, den Blutzuckerspiegel einzustellen.
  • es gibt Anzeichen, dass auch Morbus Alzheimer durch Parodontitis begünstigt wird.

“Diskutiert wird zudem ein Zusammenhang mit Übergewicht (Adipositas), Atherosklerose, FrühgeburtenRheumathoider Arthritis, Lungenerkrankungen oder Krebs. "Wir vermuten, dass eine Parodontitis mit mindestens zehn Erkrankungen in Verbindung steht", sagt James Deschner, Parodontologe an der Uni-Klinik Bonn und Leiter der ersten klinischen Forschergruppe der Zahnmedizin, die seit 2008 Ursachen und Folgen von Parodontalerkrankungen untersucht.“ (Quelle: Spiegel „Gesundheit“ 02.02.2014)

Es gibt also eine Menge von Folgeerkrankungen der Parodontitis. Dem Rechnung tragend sind besonders die Internisten aktiv geworden und weisen Patienten und Zahnärzte darauf hin, etwas gegen die Parodontitis zu unternehmen.

Das alles zeigt, dass die Mundgesundheit und die stringente Teilnahme an Prophylaxe-Programmen von Zahnarztpraxen immer überaus sinnvoll für die Gesundheit im ganzen (!) Körper sind.

MERKE: DIE WICHTIGSTE PERSON FÜR IHRE GESUNDHEIT IN DER ZAHNARZTPRAXIS ARBEITET IN DER ABTEILUNG FÜR PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG. Die hält Sie gesund - der Zahnarzt repariert „nur“.

Bleiben Sie gesund.

Veröffentlicht in: News, Allgemein am
Zurück zur News-Übersicht